Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

1 Kranzfest und 7 Regionalfeste

Am Wochenende vom 18. bis 20. Juni finden bei den Aktiven insgesamt sieben Schwingfeste statt. Die meisten davon wurden nach den Lockerungen per Ende Mai kurzfristig organisiert. Höhepunkt des Wochenendes ist das Schaffhauser Kantonalschwingfest in Thayngen.
Arnold Forrer könnte am Sonntag, 20. Juni, in Thayngen seinen 148. Kranzgewinn realisieren. (Archivfoto: Werner Schaerer)

Am Wochenende vom 18. bis 20. Juni finden insgesamt 15 Schwingfeste statt, sieben davon beim Nachwuchs. Die Aktiven duellieren sich an einem Kranzfest und sieben Regionalfesten.

Schaffhauser Thayngen: Doppelt Giger nach?
Insgesamt sieben Eidgenossen haben sich ins 116-köpfige Teilnehmerfeld für den Schaffhauser Ehrentag am 20. Juni in Thayngen eingetragen. Als Topfavorit startet der Solothurner Festsieger vom letzten Sonntag, Samuel Giger, in den Wettkampf. Gespannt ist man auch auf den Auftritt von Schwingerkönig Arnold Forrer. Ihm fehlen noch drei Kränze bis zur magischen Zahl von 150 Kränzen. Den ersten dieser drei will sich der Toggenburger bereits in Thayngen sichern. Die weiteren Eidgenossen im Feld sind Tobias Krähenbühl, Beni Notz, Stefan Burkhalter, Domenic Schneider und Fabian Kindlimann. Mit dem Anschwingen um 8.30 Uhr sind die Augen aber auch auf Jeremy Vollenweider gerichtet. Er ist der am stärksten einzuschätzende Schwinger der heimischen Schaffhauser.

Sieben Regionalfeste
Nachdem per 31. Mai Schwingfeste bis 50 Schwingern für alle Alterskategorien durchgeführt werden können, sind in den vergangenen Tagen an vielen Standorten Schwingfeste innert weniger Tage organisiert worden. Auch am kommenden Wochenende. Am 18. Juni gehts in Weggis (Abendschwinget) los. Ebenfalls Abendschwingfeste sind in Interlaken und Lungern/Melchtal (jeweils am 19. Juni) geplant. Am 20. Juni wird in Schwarzsee ein Regionalfest der Südwestschweizer Schwinger stattfinden. Ebenfalls am 20. Juni schwingen maximal 50 Schwinger in Oberbalm. Gleichtags finden in Root gleich zwei Schwingfeste für die Aktiven statt, eines am Vormittag und eines am Nachmittag. Es ist damit zu rechnen, dass einige Eidgenossen und Spitzenschwinger die Möglichkeit wahrnehmen ein Schwingfest zu bestreiten.

Live-Stream Schaffhauser mit allen Plätzen
Mit dem Schaffhauser Kantonalschwingfest wird ein weiteres Kranzfest im Live-Stream gezeigt. Den kostenlosen Hauptplatz zeigt auch der SCHLUSSGANG auf seiner Website www.schlussgang.ch. Gegen ein Entgelt besteht zusätzlich die Möglichkeit sämtliche Duelle über www.schwingen-live.ch auf allen Schwingplätzen individuell mitzuverfolgen. Ebenfalls kann jederzeit zurückgespult und einen noch nicht gesehenen Kampf oder eine Entscheidung ein weiteres Mal angeschaut werden. Mit dem Abokauf wird die gesamte Produktion der Live-Übertragung finanziert und somit sichergestellt, dass die Schwingfeste auch ohne Zuschauer vor Ort durchgeführt werden können. Im Vergleich zu den Schwingfesteintritten ist dies ein bescheidener Betrag. 

Zu folgenden Preisen ist ein Zugang unter www.schwingen-live.ch möglich:

  • Livestream eines Anlasses Fr. 10.-
  • Livestream BKSV-Abo Fr. 50.-
  • Livestream NOSV-Abo Fr. 50.-
  • Livestream Saisonabo alle Stream-Kranzfeste Fr. 80.-

Am Samstag, 19. Juni, wird zusätzlich als Test-Event vom Berner Kantonal-Nachwuchsschwingertag ebenfalls ein Stream angeboten. Die Übertragung startet um 13 Uhr. Unter www.schlussgang.ch ist der Stream aufgeschaltet.

SCHLUSSGANG hält auf dem Laufenden
Der SCHLUSSGANG hält am Wochenende vom 18. bis 20. Juni aktuell über das Geschehen auf dem Laufenden. Vom Schaffhauser Kantonalschwingfest in Thayngen gibt es einen Live-Ticker auf der Schwinger-App, von den weiteren Schwingfesten der Aktiven gibt es aktuelle Informationen im Gang-Ticker und sämtliche Ranglisten - auch diejenigen der Nachwuchskräfte - werden nach den Wettkämpfen unter www.schlussgang.ch aufgeschaltet.

Die Schwinger-App vom SCHLUSSGANG ist kostenlos und sowohl für Android wie auch für iPhone verfügbar (Link).

Kommentare