Abgeordnetenversammlung abgesagt

Der Eidgenössische Schwingerverband hat die Abgeordnetenversammlung vom 14./15. März in Pratteln am frühen Donnerstagnachmittag abgesagt. Weitere Informationen zum Vorgehen folgen in den nächsten Tagen.
Die AV vom ESV in Pratteln wurde abgesagt. (Archivfoto: Rolf Eicher)

Der Eidgenössische Schwingerverband hätte sich am kommenden Wochenende zur Abgeordnetenversammlung getroffen. Angesetzt war die zweitägige Veranstaltung vom 14./15. März in Pratteln.

Offizielles Statement vom ESV
"Die Mitglieder des Abgeordnetenbüros und des Zentralvorstandes haben in Zusammenarbeit mit dem Organisationskomitee der Abgeordnetenversammlung 2020 und einem Telefongespräch mit der Regierung des Kantons Baselland entschieden die Abgeordnetenversammlung vom 14./15. März 2020 in Pratteln abzusagen. Dies aufgrund der aktuellen verschärften Lage betreffend Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Weitere Informationen folgen", schreibt der Eidgenössische Schwingerverband auf seiner Homepage.

Sitzung Zentralvorstand am Freitag
Auf Nachfrage von SCHLUSSGANG sagte Rolf Gasser, Leiter der Geschäftsstelle vom ESV: "Über das weitere Vorgehen wird der Zentralvorstand vom Eidgenössischen Schwingerverband am Freitag beraten."

Neben der AV der Schwinger wurde bereits gestern Abend die Jahresversammlung des Eidgenössischen Jodlerverbandes, die am 14. März hätte stattfinden sollen, abgesagt. Auch die Austragung der Delegiertenversammlung des Eidgenössischen Nationalturnverbandes vom Samstag, 21. März, steht auf wackligen Beinen, derzeit aber noch nicht abgesagt.

Manuel Röösli

Redaktionsleitung

Kommentare