Die neue Brünig-Arena ist eröffnet

120 Schwinger haben am 28. Juli die Ehre, die neue Brünig-Arena einzuweihen. Am Samstag, 20. Juli, wurde die Arena eingeweiht.
Die neue Brünig-Arena ist eingeweiht, am 28. Juli stehen erstmals Schwinger im Einsatz.

In den Katakomben der Athleten einmal Schwingerluft schnuppern, sehen, wo sich die Athleten während dem Wettkampf aufhalten und wie die neuen Infrastrukturen in der neuen, umgebauten Arena aussehen, all das war für jedermann am Samstag, 20. Juli 2013, möglich. Dies in aller Ruhe und ohne Stress. Das OK Brünig-Schwinget eröffnete und weihte die neue Arena ein.

Zwei Jahre Planung
Nach einer Planungsphase von rund zwei Jahren und elfmonatiger Bauzeit präsentiert sich die Brünig-Arena gerade rechtzeitig zum 120-Jahr-Jubiläum in einem neuen, modernen und zeitgemässen Kleid. Nicht nur die Schwinger werden den neuen Komfort der Garderoben- und Duschräume und der auf 12 Meter Durchmesser vergrösserten Sägemehlringe zu schätzen wissen. Auch jeder Festbesucher wird mit Bestimmtheit das neue Ambiente geniessen. Neue und breitere Fluchtwege sorgen für mehr Sicherheit in der ganzen Anlage.

Kommentare