Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Erster Kranzfestsieg für den Waadtländer Pascal Piemontesi

Sieben Feste waren angesetzt, aber nur drei fanden statt. Das einzige Kranzfest des Tages fand in der Romandie statt. Und es endete mit einer grossen Überraschung.

Genfer Kantonalfest Satigny
Beim Genfer Kantonalschwingfest in Satigny gab es mit dem Sieg von Pascal Piemontesi eine Überraschung. Trotzdem gewann der Favorit den Schlussgang, denn wenn Piemontesi nicht gesiegt hätte, hätte es mit Vincent Heiniger ein Nichtkranzer ganz nach vorne geschafft. Heiniger gewann fünf Gänge und verlor einzig im Schlussgang. Piemontesi stellte zum Auftakt gegen Michael Nydegger und gewann anschliessend alle weiteren Duelle. Eidgenosse und Topfavorit Nydegger war früh geschlagen, musste er doch im Anschwingen zwei Unentschieden hinnehmen. Ein erfolgreiches Comeback gab Frédéric Berset, den Kranzgewinn verpasste er aber.

Toggenburger Verbandsfest Bronschhofen
Beim Toggenburger Verbandsschwingertag in Bronschhofen setzte sich zwar ein Toggenburger durch (Andy Büsser), doch nicht einer der starken Wattwiler. Im Schlussgang bezwang Büsser Urs Abderhalden, der auf Rang 3 zurückfiel. Hinter Büsser rangierten sich Arnold Forrer und Urban Götte auf dem zweiten Rang. Daniel Bösch musste sich mit Rang 6 zufrieden geben.

Frauenschwinget Huttwil
Margrit Vetter-Fankhauser hat in Huttwil das erste Fest der Frauen der Saison 2013 gewonnen. Im Schlussgang bezwang sie Silvia Deck. Die amtierende Schwingerkönigin Sonia Kälin klassierte sich auf Rang 2. Die fünffache Königin Brigitte Kunz landete mit der Schlussgangverlieren auf Rang 3.

Mehr zu den Schwingfesten des heutigen Tages in der nächsten SCHLUSSGANG-Ausgabe vom 30. April.

Kommentare