Grosskampf am Sonntag

Am kommenden Sonntag, 24. Juni, stehen gleich drei Kranzfeste auf dem Programm. Mit dem Nordostschweizerischen und dem Schwarzsee-Schwinget auch zwei grosse Feste. Am Aargauer Kantonalfest meldet sich zudem Adi Laimbacher zurück.

Wie von www.schlussgang.ch berichtet, hat sich Adi Laimbacher keinen Kreuzbandriss zugezogen. Nun hat der Mythenverbändler TK-Chef Stefan Strüby dem Aargauer Kantonalschwingfest in Aristau die definitive Teilnahme von Adi Laimbacher zugesichert. Das Comeback nach knapp einmonatiger Verletzungspause ist für die Innerschweizer ein Segen. Gerade auf dem Stoos hat man gesehen, dass die Klasse von Laimbacher fehlte. Am Aargauer Kantonalfest in Aristau im Rahmen des Jubiläums des ortsansässigen Turnvereins bekommt es der Eidgenosse mit starker Konkurrenz zu tun. Christoph Bieri, Mario Thürig und Bruno Gisler werden versuchen, ihren ersten Kranzfestsieg in dieser Saison zu feiern. Das Anschwingen am 24. Juni ist auf 8.15 Uhr angesetzt. Am späteren Samstagnachmittag sollen die Spitzenpaarungen bekannt gemacht werden.

Grosskampf in Silvaplana
In Silvaplana stehen beim Nordostschweizerischen Schwingfest zahlreiche Spitzenschwinger im Einsatz. Mit Arnold Forrer, Daniel Bösch, Andreas Ulrich, Christian Stucki und Matthias Sempach sind nicht weniger als fünf Schwinger aus den aktuellen Top 6 der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste im Einsatz. Man darf gespannt sein, ob die Nordostschweizer auch in der Heimat derart dominant auftreten wie bis zum 5. Gang am Stoos-Schwinget. Mit dem erwähnten Gästetrio wird die Aufgabe aber nicht allzu leicht werden.

100 Schwinger am Schwarzsee
75 Jahre gibt es den Traditionsanlass im Kanton Freiburg nun schon. Zum Jubiläum hoffen die Schwarzsee-Organisatoren auf einen spannenden Wettkampf. Als klarer Favorit startet trotz Lehrabschlussprüfungen Kilian Wenger. Der Zimmermann-Lehrling in Zweitausbildung hofft auf seinen zweiten Kranzfestsieg in der laufenden Saison. Konkurrenz erwartet er vor allem aus dem Berner Verband mit Thomas Zaugg, Willy Graber und Thomas Sempach sowie aus der Innerschweiz mit dem Einsiedler Duo Martin Grab und Christian Schuler. Doch aufgepasst auf das Sensler Eidgenossen-Duo Stefan Zbinden und Michael Nydegger. Die beiden haben am Freiburger Kantonalfest ihre Stärke demonstriert.

Live beim Geschehen mit SCHLUSSGANG
Wie gewohnt wird www.schlussgang.ch laufend über die aktuellen Resultate mit Ticker-Mitteilungen der drei Kranzfeste berichten. Besonders interessant dürfte nach dem Grosskampf am 24. Juni auch die Aktualisierung der SCHLUSSGANG-Jahrespunkteliste werden, nachdem an den letzten beiden Wochenenden jeweils nur ein Kranzfest stattfand. Die Aktualisierung erfolgt wie üblich am Montagmorgen.

Kommentare