Jetzt die kostenlosen Online-Dienste vom SCHLUSSGANG unterstützen

Zwei Ostschweizer voraus

Nach drei Gängen beim ersten Bergkranzfest der Saison hat keiner der 90 Teilnehmer alle drei Gänge gewonnen. In Führung liegen zwei Nordostschweizer Eidgenossen.

Es bleibt spannend. Nach drei Stoos-Gängen hat sich noch niemand an der Spitze absetzen können. Nachdem die vier Schwinger, die nach zwei Gängen zwei Siege aufwiesen, im dritten Gang zurückgebunden wurden, liegen Daniel Bösch und Michael Bless an der Spitze. Die Innerschweizer sind bereits ein wenig zurückgebunden.

Grab, Bieri und Gisler aus der Entscheidung
Aus der engeren Entscheidung gefallen sind bereits Martin Grab, Christoph Bieri und Bruno Gisler. Grab sorgte auch für die grösste Negativ-Überraschung des Tages, als er das Duell mit dem Ostschweizer Ruedi Eugster verlor.

Zwischenrangliste nach drei Gängen (Spitzenplätze):
1. Michael Bless und Daniel Bösch, je 29,00.
2. Ruedi Eugster, Urban Götte, Mario Thürig, Andreas Ulrich und Edi Philipp, je 28,75.
3. Andy Büsser, Arnold Forrr, Jakob Roth, Christian Schuler, Thomas Zindel und Michael Rhyner, je 28,50.
4. Florian Ulrich, Torsten Betschart, Franz Föhn, Andreas Höfliger, Beni Notz, Bruno Nötzli und Guido Thürig, je 28,25.

 

Kommentare