Ringen: Drei Favoritensiege

In der 7. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft im Ringen haben sich Willisau, Kriessern und Freiamt durchgesetzt. Freiamt deklassierte auswärts Schattdorf 29:7. Hingegen hatte Willisau in Hergiswil beim 23:16 härter als erwartet zu kämpfen. Gar ins Zittern kam Kriessern zu Hause gegen Einsiedeln, ehe der Meister doch noch mit 23:16 die Oberhand behielt.
Der für Freiamt ringende Naveng Suhag (oben) schulterte bis 130 kg Freistil den Nidwaldner Schwinger Christoph Waser im Team von Schattdorf. (Foto: wr)

Freiamt fehlte zwar in Schattdorf der angeschlagene Ringerschwinger Roman Zurfluh. Dennoch gewannen die Aargauer neun von zehn Mattenduellen. Bis 130 kg Freistil bettete der gebürtige Inder Naveng Suhag für Freiamt den jungen Schwinger bei Schattdorf, Christoph Waser, in der dritten Minute auf die Schultern. Schattdorfs Trainer mit Schwingererfahrung, Michael Jauch, unterlag dem Freiämter Powerringer Marc Weber 1:3. Schliesslich mussten die Urner froh sein, zu Hause wenigstens einen Mattenkampf zu gewinnen. Der Schlussstand von 7:29 entsprach durchaus dem Kräfteverhältnis der beiden Teams.

7:13 lag Kriessern zur Halbzet gegen Einsiedeln hinten. Dann bäumte sich der Meister in den mittleren Gewichtsklassen auf und gewann vier Kämpfe klar. Zuletzt punktete der St. Galler Rheintaler Internationale Marc Dietsche Einsiedelns Jan Neyer 15:0 aus, womit sich der Meister doch noch 23:16 durchsetzte. Den Willisau Lions fehlten die Internationalen Samuel Scherrer und Stefan Reichmuth, die aktuell an der Militär-WM im Einsatz stehen. So fiel der Sieg des Leaders beim Erzrivalen Hergiswil mit 23:16 eher knapp aus. Bei Hergiswil verloren die Schwinger Joel Ambühl und Toni Kurmann ihre Kämpfe deutlich. Hingegen schulterte Hergiswils Teamstütze Thomas Suppiger Andreas Reichmuth bei einer 7:0-Führung.

Ringen, Nationalliga A, 7. Runde
Hergiswil - Willisau 16:23 (7:11)
Kriessern - Einsiedeln 23:16 (7:13)
Schattdorf - Freiamt 7:29 (3:16)

Rangliste (je 7 Kämpfe)
1. Willisau 13 (179:87)
2. Kriessern 10 (147:121)
3. Freiamt 8 (145:105)
4. Einsiedeln 6 (126:127)
5. Hergiswil 4 (95:158)
6. Schattdorf 1 (81:175)

8. Runde (2. November, je 20 Uhr)
Hergiswil - Schattdorf
Einsiedeln - Willisau
Freiamt - Kriessern

 

Wolfgang Rytz

Redaktion

Kommentare