Die Spitzenleute, die mit zwei Siegen starteten, wurden im dritten Gang grossmehrheitlich nicht miteinander eingeteilt. So siegten Joel Wicki, Christian Stucki, Sven Schurtenberger, Armon Orlik, Domenic Schneider und Patrick Schenk weiter.

Seiten